Tonanlage

Unser Mischpult: Mackie DL-1608

Der Audio-Hersteller Mackie hatte eine coole Idee: Man nehme eine Konsole mit DSP-Intelligenz und kombiniere das mit dem iPad. Dabei heraus kommt ein prinzipiell sehr flexibles Audio-Mischpult für den Live-Einsatz, das es in sich hat.

Das mit dem „in sich haben" ist durchaus wörtlich gemeint: Auf den ersten Blick zeigt das DL-1608 nur das Nötigste. Die robust verarbeitete Konsole kommt mit folgenden Anschlüssen: 12 XLR - sowie vier kombinierte XLR und TRS-Buchsen für Klinkenstecker. Die Eingänge lassen sich für Kondensator-Mikrofone mit einer 48-Volt-Phantomspeisung versehen. Zusätzlich bietet der Mackie DL-1608 sechs Aux-Sends, auf die sich die Ausgangssignale der Konsole routen lassen, etwa um externe Effekte einzuschleifen. Die gesamte Rechenintelligenz befindet sich versteckt im Pult, das iPad dient nur zur Steuerung.Für die Steuerung der Konsole sind das (nicht im Lieferumfang enthaltene) iPad und bis zu zehn weitere Geräte (iPad, iPhone und iPod Touch) zuständig. Dafür gibt es die kostenlose App „Master Fader " sowie für die übrigen Fernsteuerungen die abgespeckte App „My Fader".
Die Master-Fader-App bietet auf der Hauptseite die Regler der 16 Kanäle (plus – als Nummer 17 – die Regelung des iPad-Ausgangssignal) für Lautstärke, Panorama, Stumm- und Soloschaltung. Zudem erreicht man hier die Untermenüs für Klangregelung und Effekteinstellungen – an Bord des Pults befinden sich pro Kanalzug ein Equalizer, Gate und Compressor sowie Reverb und Delay. Zu den Untermenüs gelangt man über Wischgesten, was für Leute, die ehrliche Hardware und stabile Knöpfe gewöhnt sind, zunächst gewöhnungsbedürftig sein mag, aber auch Traditionalisten vor kein großes Problem stellt.
Drahtlos-Verbindung zum Pult
Das iPad mit der Master-Fader-App kann direkt und fest über den Dock-Connector mit dem Pult verbunden, aber auch drahtlos betrieben werden. Leider bietet das DL-1608 selbst keine Wi-Fi-Verbindung, sondern muss über den fest eingebauten LAN-Anschluss mit einem Router verbunden werden. Der wiederum kann dann von den angeschlossenen iPads, iPhones und iPod Touch angesteuert werden. Mackie begründet die fehlende Drahtlosverbindung mit Zusatzkosten. Das lässt sich durchaus anzweifeln, auf jeden Fall kann man es bedauern, denn es macht die Handhabung nicht so leicht, wie es möglich gewesen wäre. Bei vorhandener Drahtlosverbindung lassen sich Pult und Steuergeräte aber immerhin so einfach miteinander verbinden, dass sich der Ärger über das fehlende Onboard-Wi-Fi schnell wieder legt.
Fast vollautomatisch
Da die Steuerung des Pults rein per Software funktioniert, bieten sich einige Zusatzfunktionen an, die bei einer Hardwaresteuerung nicht funktionieren würden. So ist es möglich, die Einstellungen einzelner Kanalzüge über Presets gleichsam auf Knopfdruck zu verändern. 18 Stück davon sind werksseitig enthalten, weitere lassen sich als User-Presets leicht hinzufügen und jederzeit aufrufen. Einstellungen des gesamten Mixes sind in den so genannten Shows enthalten, die sich ebenfalls abspeichern und über die Recall-Funktion aufrufen lassen.

Unsere PA:

ksAll Controller Electronics are on board the Subwoofer CB 118, which has 2 controller cards installed switchable via control knob either into SESSION or SAT Mode.The CB 118 switched to Session mode offers 3-way active power controlling 1500 Watts per side.
On board Controller Electronics contain active stereo x-over /Multi-Band compression / limiting and EQ Filtering to get the utmost performance of the Speaker System. Symmetric XLR inputs, 4 indicators LED, 3 step Bass Control knob, 60° by 40° constant directivity.
The Mid-High Speaker CM 215 is a 15'' / 2'' design that can also be used as a floor monitor due to its wedge shape.
The on-board passive x-over must be switched to active when used as a SESSION Top. Switch to passive when in use with a single CB 118 in a SAT configuration.The SESSION is a heavy duty PA System for up to 1000 people, easy to set up, easy to handle and to transport hooked up within minutes. A 4-wire Speakon cable connects the CB 118 to the CM 215. Due to its 3-way active configuration this lay-out is mandatory. Integrated mount adapters on the CM 215 and on the CB 118 bring the top speaker to neccessary height above spectators ears.
The subwoofers that house active electronics are designed to offer more protection than any flight case is able to do. In other words it is better protected in the speaker cabinet than in any road case. The cabinet absorbs shocks, humidity and dust and the large front plate surface helps with heavy duty fan cooling to drive the amplifiers in low temperature even at highest output levels.
This makes on board KS electronics a reliable and long lasting tool for the user.

Dieses Equipment verwenden wir für kleine Auftritte. Alles andere kommt dann extern dazu.

Konzerte

0000-00-00  
Item Title of Your event

Die Band buchen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie über neue Konzerttermine immer informiert sind.